Die wahre Geschichte
von Romeo und Julia

the.aRter_Flyer_Romeo-und-JuliaMit seiner Produktion aus dem Jahr 2015 entführt the.aRter Greiz e.V. den kulturliebenden Zuschauer in ein Cabaret der 20er Jahre und kredenzt einen Abend voller Überraschungen.

Wir befinden uns im Etablissement  „Verona“ – dem Nachtlokal einer Kleinstadt. Mittelmäßige Cabaretdarsteller führen „Die wahre Geschichte von Romeo und Julia“ auf, unter­malt von ausbaufähigen Tanz- und Gesangseinlagen.

Die Vorstellung droht zum Desaster zu werden, als die Rivalitäten der schon nicht mehr ganz jungen Schmierendarsteller immer wieder mit den Regieanweisungen des Conferenciers kollidieren. Nah am Kollaps, kämpft der Probenleiter mit zahlreichen Problemen im Ensemble und versucht immer wieder aufs Neue, eine mögliche Blamage zu verhindern.

Das Ensemble von the.aRter Greiz e.V. präsentiert diesen Shakespeare in neuem Gewand und mit Livemusik. Mehrmals konnten wir mit dieser Mischung aus Klassiker, Komödie und Slapstick schon die Lachmuskeln der Zuschauer strapazieren und tosenden Applaus ernten. Nun zeigen wir zur feierlichen Eröffnung unserer Kultur- und Begegnungsstätte 10aRium am 16. Februar das Stück erneut. Tickets für diesen Abend und alle weiteren Termine im 10aRium erhaltet Ihr in unserem neuen Ticketshop. Schaut vorbei!

Einen kleiner Rückblick und Vorgeschmack findet sich hier.